ASCO | Blumenfeldstrasse 20 | CH 8046 Zürich | T 044 377 50 25 | F 044 377 55 14 | info(at)asco-nightclubs.ch
Verband Schweizerischer Konzertlokale, Cabarets, Dancings und Discotheken
02.05.2002
Kategorie: Arbeitsrecht, Cabarets, Krankenpflegeversicherung, L-Bewilligungen, Tänzerinnen

Neue Mindestlöhne in Basel


In Basel-Stadt haben Artisten nun Anspruch auf einen Nettlohn von 2300 Franken. Bewilligungen werden nur noch an Arbeitgeber erteilt, die ihre AHV- und Krankenkassenprämien ordnungsgemäss abrechnen. Neben der kantonalen Ausgleichskasse wird die AHV GastroSuisse anerkannt, ausserdem die SWICA als Krankenversicherer. Die Nachtbetriebe mit L-Bewilligungen wurden vom Polizeidepartement bereits ausführlich über die Neuerungen informiert.