ASCO | Blumenfeldstrasse 20 | CH 8046 Zürich | T 044 377 50 25 | F 044 377 55 14 | info(at)asco-nightclubs.ch
Verband Schweizerischer Konzertlokale, Cabarets, Dancings und Discotheken
15.03.2007
Kategorie: Cabarets, L-Bewilligungen, Prostitution, Tänzerinnen

Waadt treibt Cabaret-Tänzerinnen in den Untergrund


80% der Artistinnen in den Waadtländer Nachtlokalen stammen aus der Ukraine, Weissrussland, Moldawien, Usbekistan, Russland und Marokko. Bisher wurden in der Waadt pro Jahr rund 900 L-Bewilligungen erteilt, doch damit ist jetzt Schluss: Der Staatsrat hat beschlossen, künftig nur noch Cabaret-Tänzerinnen aus dem EU- und EFTA-Raum Bewilligungen zu erteilen. Wie Erfahrungen aus anderen Kantonen zeigen, werden die Frauen damit in den Untergrund oder in Scheinehen getrieben.